Medical Personal Training // gesund & beweglich

Ich erstelle maßgeschneiderte Trainingskonzepte bei körperlichen Beschwerden oder muskulären Dysbalancen. Ich bin spezialisiert auf körperliche Einschränkungen der Wirbelsäule (wie Rundrücken, Skoliose, Bandscheibenvorfall), Gelenksschmerzen und Arthrose, Beinfehlstellungen (varus/valgus), Schulterprobleme (Impingement), Beschwerden am Handgelenk oder Ellbogen, oder unterstütze dich im Bereich der Rehabilitation nach Verletzungen.

Mein Senioren- und Präventionstraining zielt auf die vielen kleinen Herausforderungen des Alltags im Alter ab – Sturzprophylaxe & Balance, Kräftigung zum Hinsetzen & Aufstehen, Dehnung & Muskelentspannung. Dein Training richtet sich nach deinen individuellen Bedürfnissen!

Noch fragen? dann kontaktiere mich >

Rückentraining // kontrolliert & entspannt

Sitzen oder stundenlange einseitige Belastung führen oft zu Verspannungen im Rücken. Der Körper reagiert auf dauerhafte Fehlbelastungen mit Rückenschmerzen bis hin zu Fehlstellungen wie Rundrücken, Hohlkreuz oder Bandscheibenvorfall. ein gezieltes Rückentraining kräftigt deine Muskeln, gleicht muskuläre Dysbalancen aus und beugt Rückenschmerzen vor.

Rückenschmerzen, Fehlstellungen, Bandscheiben – Das Kreuz mit dem Kreuz
Bewegungsmangel oder einseitige Bewegungen sind meist die Ursache von Rückenschmerzen. Muskuläre Dysbalancen, also ein Ungleichgewicht der Muskelkräfte, sorgen für Verspannungen bis hin zu Wirbelsäulenschäden wie Rundrücken (Kyphose), Hohlkreuz (Lordose), Skoliose oder Bandscheibenvorfall (Protrusion/Prolaps).
Mit einem individuellen Rückentraining gleichst du Überspannungen aus, kräftigst die schwache Muskulatur, dehnst die verkürzte Muskulatur. Mit funktionellen Bewegungsabläufen verbesserst du die Körperstabilität, erhöhst die Beweglichkeit, verringerst muskuläre Dysbalancen und löst Blockaden und Verspannungen.

Arthrose – Gelenksschmerzen und Knorpelverschleiß
Durch einseitige Belastungen und sitzende Tätigkeiten nutzen wir unsere Gelenke nicht mehr im vollen möglichen Bewegungsradius. Die Muskeln und die sie umgebenden Faszien passen sich den minimalistischen Bewegungsmustern an, es kommt zu Muskel- und Faszienspannungen, die dazu beitragen, dass die Gelenkflächen stark aufeinander reiben. Der Knorpel zwischen den Gelenkflächen wird enorm zusammengepresst und verschleißt mit der Zeit.
Durch ein gezieltes und regelmäßiges Training in der vollen Bewegungsamplitude, Faszien- und Dehnübungen löst du die muskulär-fasziale Spannung und deine Arthrosebeschwerden verringern sich. Dein Knorpel kann sich mit der Zeit auch wieder regenerieren, wenn er nicht mehr der dauerhaften Abnutzung ausgesetzt ist. Neue Knorpelschichten können sich bilden, sodass der natürliche Puffer des Gelenks wiederhergestellt wird.

Impingement – Wenn es in der Schulter zu eng wird
Deine Schulter schmerzt beim Arme heben, Überkopfbewegungen oder sogar beim Umdrehen nachts im Bett? Beim Impingement-Syndrom oder auch Schulterenge werden Sehnen und Schleimbeutel im Schultergelenk eingeklemmt und verursachen Reizungen, Entzündungen und Schmerzen. Viele Bewegungen sind daher nur noch eingeschränkt und unter Schmerzen möglich. Wir trainieren gezielt die Dekompression, also Druckentlastung, schaffen wieder mehr Platz und die Beschwerden können verschwinden.

Beinachsentraining – X und O
X-Beine und O-Beine gelten vor allem als Schönheitsmakel – meist verursachen sie aber Schmerzen in den Gelenken. Die ungleichmäßige Belastung der Gelenkstrukturen reibt Knorpel, Knochen und Menisken unverhältnismäßig ab, das Risiko für Kniegelenksarthrose (Gonarthrose), Meniskusschaden oder Hüftprobleme steigt. Im Beinachsentraining schauen wir uns die Fehlstellung von Fuß über Knie bis hin zur Hüfte genauer an und gleichen die Dysbalancen wieder aus.

Termin vereinbaren? Dann kontaktiere mich für ein Anamnese- und Beratungsgespräch >

Dein ganz persönliches Training
Das Medical Personal Training findet ausschließlich als Einzeltraining statt. Nur so kann ich auf deine Bedürfnisse bestens eingehen, Dysbalancen ausgleichen und Fehlstellungen entgegen wirken.